Blechplatten-Fassaden
im Heckengäu, Strohgäu und Stromberg

Start    Verzeichnis    Kontakt

Grüner Winkel 11, Zaberfeld
 
Ganze sechs Blechplattenobjekte hat Zaberfeld (Lkr. Heilbronn) zu bieten. Drei von ihnen weisen eine unübliche Art von Blechplatten mit einem etwas größeren Schindelmuster auf, wie dieses Wohnhaus im Grünen Winkel am westlichen Ortsrand. Das Haus ist an der Südfassade mit solchen Platten in der Originalfarbe verkleidet, während die Westseite die gängigeren Platten zeigt.









Fotos: J. Hönes, September 2005



Grüner Winkel 13, Zaberfeld
 
Das Nachbarhaus zeigt genau die gleichen Platten, jedoch ist hier nur eine Dachgaube auf der Westseite damit verkleidet.




Foto: J. Hönes, September 2005



Häfnerhaslacher Straße 7, Zaberfeld 
 
Die gängige Form der Platten findet man an der Südwestfassade dieses Wohnhauses in der Häfnerhaslacher Straße. Wie öfters anzutreffen sind sie gelb gestrichen.




Foto: J. Hönes, September 2005



Michelbacher Straße 38, Zaberfeld
 
Nochmals die klassischen Blechplatten, hier in geschmackvoll rotbraunem Anstrich an der Nordwestfassade einer Scheune an der Michelbacher Straße.








Fotos: J. Hönes, September 2005


 
Michelbacher Straße 49, Zaberfeld
 
Die Südwestwand dieses Wohnhauses einige Meter ortsauswärts ist im Giebelbereich wiederum mit den größer gemusterten Platten verkleidet. Die Fassade ist weiß gestrichen und somit recht unauffällig.








Fotos: J. Hönes, September 2005


 
Weilerer Straße 9, Zaberfeld
 
Zuletzt eine mit dunkel gestrichenen Blechplatten verkleidete Dachgaube in der Ortsmitte, Weilerer Straße 9.




Foto: J. Hönes, September 2005